arrow-backarrow-leftarrow-rightarrow-link-outburgercheckfacebookhomelinked-inminuspdfpluspodcastpdftwittervideoyoutubepdfstudienvorher_nachherCEREC ACconsultinganwenderformfertigenvirtuelles spiegelbildomicamsinternueberlagerung_von_roentgenaufnahmen0103planningproductsrealitätsgetreuregistrationsintern04robot farbe02softwaresupportbehandlung

Wirtschaftlichkeit

Von und mit CEREC profitieren

Erfolgreiche Zahnärzte denken und handeln immer auch unternehmerisch. Sie investieren, um ihr Behandlungsziel auf einem optimalen Weg zu erreichen und erhöhen dabei gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit ihrer Praxis. Außerdem erfüllen sie den Patientenbedarf nach modernen Behandlungsmethoden und sichern damit ihre Wettbewerbsfähigkeit. Viele dieser Zahnärzte setzen dabei auf CEREC.

Dr. Hendrik Zellerhoff, Zahnarzt in Laer

Die Finanzierung war auf 3 Jahre ausgelegt. Nach einem Jahr war das Gerät bereits abbezahlt.

Dr. Hendrik Zellerhoff, Zahnarzt in Laer

Höhere Wertschöpfung

Von der Abformung bis zur fertigen Restauration – mit CEREC bleibt die gesamte Wertschöpfung bei Versorgungen mit Inlays, Kronen & Co. in der zahnärztlichen Praxis. Wer CEREC regelmäßig einsetzt, profitiert schnell von einer Investition in die CAD/CAM-Technologie.

Patienten erwarten moderne Technologien

Mit dem technischen Fortschritt in der Zahnmedizin wachsen auch die Ansprüche der Patienten. Wer einmal erfahren hat, dass hochwertige Kronen in nur einer Sitzung und ohne Provisorium möglich sind, wird diese Leistung früher oder später auch in Anspruch nehmen wollen. Das bestätigt auch die Patientenbefragung, die von der Exevia GmbH im November 2015 durchgeführt wurde. 85% der Patienten würden die Behandlung in einer Sitzung einer traditionellen Behandlung vorziehen.

Erweiterung des Indikationsspektrums

Praxen mit CEREC können eine noch größere Indikationsvielfalt abdecken. So eröffnet die Chairside-CAD/CAM-Technologie unter anderem neue Möglichkeiten für einen Einstieg in den wirtschaftlich relevanten Bereich der Implantologie oder in den Bereich der Kieferorthopädie.

Volle (Qualitäts-)Kontrolle

CEREC-Anwender haben den gesamten Prozesses von der Aufnahme bis zur fertigen Restauration unter ihrer Kontrolle. Klinisch sichere Ergebnisse ohne teure Überraschungen und ohne große Nacharbeiten sind die Folge. Der nahtlose Übergang aller Behandlungsschritte innerhalb eines Systems führt zu optimalen Ergebnissen in einer Sitzung. Durch die einfache Bedienung von CEREC lassen sich einzelne Arbeitsschritte zudem an die geschulte Assistenz delegieren.

CEREC individuell planen und kalkulieren

Mithilfe eines Investitionsplanungs-Rechners können sich CEREC Interessierte kostenlos und unverbindlich ihren individuellen Investitionsplan erstellen. So sehen sie in wenigen Schritten, wie schnell sich eine Investition in CEREC rechnen kann. Ein ergänzendes Arbeitspapier erleichtert die Kalkulation gemeinsam mit dem Steuerberater. Es fasst alle wichtigen Fakten, Trends und steuerlichen Aspekte für die Investitionsplanung übersichtlich zusammen.

wie wirtschaftlich ist CEREC?

Wie wirtschaftlich ist CEREC?

Ab wann rechnet sich eine Investition in CEREC und wie funktioniert die Integration in den Workflow Ihrer Praxis? Was raten Zahnärzte, die CEREC bereits nutzen? Lesen Sie mehr zum Thema Wirtschaftlichkeit.

Whitepaper anfordern

Wie sieht meine Praxis in 10 Jahren aus?

Bild des Arbeitspapiers Investitionsplanung

CEREC lohnt sich

Rechnen Sie eine Investition in CEREC doch einfach mal mit Ihrem Steuerberater durch. Das Arbeitspapier fasst alle wichtigen Fakten, Trends und steuerlichen Aspekte für die Investitionsplanung übersichtlich zusammen.

Jetzt Arbeitspapier herunterladen

Aktuelle Studien und Hintergrundmaterial zum Thema Wirtschaftlichkeit

  • Aktuelle Studien und Hintergrundmaterial zum Thema Wirtschaftlichkeit 2010, 195 KB

Häufige Fragen zur Wirtschaftlichkeit von CEREC

Lohnt es sich auch für Praxisinhaber, die in zehn bis fünfzehn Jahren ihre Berufstätigkeit aufgeben möchten, jetzt noch CEREC anzuschaffen?

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr" – hieß es früher. Heute wissen wir, dass wir ein Leben lang lernen. Vor allem für Mediziner wäre es fatal, wenn sie nicht mehr an dem Diskurs über wissenschaftliche Forschung und technische Entwicklung teilnehmen würden.

Ältere Zahnmediziner müssen vor dem technischen Fortschritt in der Zahnmedizin gewiss keine Bedenken oder gar Ängste haben. Die Anwendung der CAD/CAM-Technologie ist bei CEREC so intuitiv, dass Sie sie mit ihrer Alltagserfahrung aus dem Umgang mit Computer und mobilen Endgeräten leicht erlernen können. Und: Es lohnt sich wirklich. Denn innerhalb der Abschreibungsfrist – in der Regel 5 Jahre – amortisieren sich CEREC Geräte nicht nur, sie rentieren sich auch. Und sie steigern den Wert der Praxis. CEREC eignet sich also für Zahnärzte jedes Alters.

CEREC rechnet sich, wenn es ausgelastet wird. Wie steht es mit der Therapiefreiheit, wenn der Zahnarzt aus wirtschaftlichen Gründen dazu angehalten ist, das System auch einzusetzen?

Es ist verständlich, dass diese Sorgen entstehen, denn natürlich ist CEREC zunächst eine Investition. Wichtig ist: CEREC ist eine Behandlungsoption, keine -doktrin. Wenn Sie es einsetzen, haben alle Beteiligten etwas davon, vor allem Ihr Patient. Beispiele sind die Behandlung in einer Sitzung, hochwertige Zahnmedizin, hohe Ästhetik, große Stabilität. Hinzu kommt, dass CEREC sehr leicht zu erlernen und zu bedienen ist. Das heißt: Sie werden CEREC sehr gerne anbieten – nicht, weil Sie sich aus finanziellen Gründen dazu gezwungen fühlen, sondern weil sie es aus klinischen und ganz persönlichen Gründen wollen.

Die Anschaffungskosten für CEREC liegen bei einem hohen fünfstelligen Betrag. Wie lässt sich das System wirtschaftlich nutzen, ohne Geisel einer Finanzierungs- oder Leasingrate zu sein?

CEREC hat seinen Preis, denn im CAD/CAM-System stecken umfangreiches Know-how, Entwicklungsarbeit und modernste Technologie. Mit Hilfe unseres Wirtschaftlichkeitsrechners können Sie ganz leicht für Ihre Praxis ermitteln, ab welcher Versorgung sich das System für Sie rechnet. Sie werden überrascht sein, wie wenig Restaurationen erforderlich sind, damit sich CEREC lohnt. Mit dem neuen Material CEREC Zirconia, das Sie chairside anbieten können, lasten Sie Ihr CEREC mehr aus – es rechnet sich also noch schneller. CEREC schränkt Sie in Ihrer Therapiefreiheit keineswegs ein, es erweitert einfach Ihre Therapieoptionen bei absoluter klinischer Sicherheit.

Die Anschaffung eines CEREC-Systems ist das Eine, was ist mit den Folgekosten?

Wird komplett in das System investiert, entstehen keine Folgekosten. Es gibt keine Verpflichtung zu Upgrades oder Updates. Der laufende Betrieb ist nur mit wenigen, nicht weiterberechenbaren Kosten verbunden – Materialkosten sind selbstverständlich abrechenbar. In einer Amortisationsrechnung werden sämtliche Kosten berücksichtigt, und diese zeigen: CEREC rechnet sich.

CEREC live erleben

Manche Dinge muss man selbst erleben, um ihre Faszination zu begreifen. Besuchen Sie eine unserer „CEREC live“-Veranstaltungen und schauen Sie einem Kollegen bei einer CEREC Behandlung über die Schulter. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Jetzt anmelden

CEREC Beratung in Ihrer Praxis

Sprechen Sie mit unserem Berater direkt in Ihrer Praxis über die Möglichkeiten von CEREC sowie über ein individuell auf Ihre Praxis zugeschnittenes Investitionsangebot.

  • Bedienung des CAD/CAM-Systems

    Lernen Sie und Ihr Team das weltbeste CAD/CAM-System live in Aktion kennen.

  • Zusätzliche Fragen

    Lassen Sie sich Ihre individuellen Fragen rund um CEREC beantworten.

  • Effektive Arbeitsabläufe

    Erfahren Sie, wie Sie Arbeitsabläufe in Ihrer Praxis effektiver gestalten können.

  • Maßgeschneidertes CEREC Paket

    Stellen Sie mit unserem Berater ein CEREC Paket zusammen und lassen Sie sich ein individuelles Finanzierungsangebot machen.

Lassen Sie sich beraten